Zur Person

Es ist merkwürdig: In meinem Leben gibt es von allem viel. Interessen, Hobbies und Projekte. Menschen, die mir wichtig sind. Ideen und Themen. Empfindungen und Impulse.

Reize aus der Umwelt beeinflussen mich stark. Die Impulse aus der Welt finde ich oft überflutend und muss damit umgehen.

Verstörendes oder Verletzendes kann da lange kreisen und bedarf der Heilung.

Doch auch in mir selbst hört der Strom der Wahrnehmungen nie auf.

Es ist eine Herausforderung; zugleich wird es mir niemals langweilig. Da ist immer mehr zu wollen und auszuprobieren, als in den Tag hineingeht. Die Zeit spielt mir in die Hände, je mehr Jahrzehnte es werden, die ich den Dingen widmen kann. (Im Dezember 2020 sind es volle fünf Jahrzehnte).

 

Suche nach innerer Harmonie und Balance

Wenn ich in Frieden meinen Anregungen nachgehen kann, geht es mir gut. Doch wie finde ich Frieden in einer Welt, die diese Kunst nicht unterrichtet? Da übe ich schon lange. Ich suche (und finde immer mehr) Wege, die funktionieren.

Schon von Jugend an legte ich mir Techniken für Selbstregulation zu: Entspannungstechniken, Tagebuch; psychologische Methoden, um mit intensiven Gefühlen klarzukommen. Ich übte mich in der Anwendung von Werkzeugen für mehr Kreativität. Ich fand Wege zum Kanalisieren dessen, was sich in mir ausdrücken möchte.

Die Themen Psychologie und Selbstmanagement fließen auch als Kompetenz in meinen Brotberuf als Beraterin ein. Damit verdiene ich mein Geld, so dass ich meine eigene Mäzenin bin: Ich sorge für meine Finanzierung und lasse mich in der Freizeit meinen kreativen Weg gehen.

Es ist und bleibt ein Balance-Akt, dass genügend Kräfte für alles übrig sind, was da so reichlich fließen möchte. Dies sehe ich als meine Abenteuerreise der Selbstentwicklung, meine Queste.

 

Mein beruflicher Hintergrund

  • Magisterstudium (Nordische Sprachen, Psychologie und Pädagogik)
  • Sechs Jahre als Trainerin in Erwachsenenbildung und Personalberatung
  • Weiterbildungen in Erwachsenenbildung, Mediendidaktik und Hypnosystemischer Beratung (M.E.G.)
  • Seit über zehn Jahren festangestellt in der Beratung.

 

Aus meinem Interessenspektrum

  • Kreative Hobbies wie Musik, Schreiben, Malen, Orientalischer Tanz
  • Sprachen und Kulturen verschiedener Länder, Fantasy
  • Gesundheit, Selbstregulation, Heilung
  • Psychologie, insb. Hypnotherapie, Achtsamkeitspraxis, Qigong, Spiritualität
  • Kochen, Garten, Ökologie, Permakultur, Nähen
  • Gerechtigkeit und gesellschaftliche Entwicklung in eine lebenswerte Zukunft
  • u.v.a.

Mein Hauptinteresse ist es, ein kreatives, sinnvoll empfundenes, ausgewogenes Leben zu führen.

 

Ein intensiver Lernweg

Ich habe ein ziemlich ideales Leben, das ich genieße. (Und ich wünsche mir ein noch idealeres Leben. 😉)

Damit ich das als komplizierter Mensch so tun konnte, habe ich mir viele Techniken der Selbstregulation aneignen müssen. Seminare, Bücher, Kurse, Beratung und Therapie in Anspruch genommen und viel gelernt. Außerdem bin ich Autodidaktin und probiere viel praktisch aus.

In meiner jetzigen Arbeit und früheren Tätigkeit als Dozentin beobachte ich außerdem, welche Leben Menschen führen. Wie zufrieden sie sind und was dazu geführt hat; was sie ermutigt und was sie blockiert.

 

Herzensprojekt Queste Blog

Seit 2017 teile ich auf dem Queste Blog Erkenntnisse, Erfahrungen und Faszinationen; Entdeckungen und Landkarten der Innenwelten, die ich bereist habe.

Damit will ich besonders diejenigen ansprechen, die selbst kreativ und viel-empfindend sind.

Leute, die auf dem Weg zu ihrem eigenen idealen Leben sind und sich mehr wünschen als einfach nur das Normale ihnen zubilligen würde.

Aber auch allgemein Menschen, die sich mehr Selbstbestimmung im Leben wünschen und ihre Selbstregulation verbessern möchten.

 

Auf Rückmeldungen freue ich mich.

Du kannst mir mailen, mich in Facebook finden oder das Kontaktformular benutzen.

Trage dich unverbindlich für meinen Queste-Brief „Impulse“ an, damit ich dir direkt neue Informationen schicken kann (meistens einmal im Monat, kein Spam).

Deine Jana Lindberg

Nach den Sternen greifen
und a
uf dem Weg dorthin
ein stimmiges Leben führen

 

(c) Für die Illustration danke ich ganz herzlich Grane von Grane-Design.