Wortlosigkeit leicht gemacht: 9 Wege, in die Stille abzutauchen [nach Martha Beck]

In diesem Artikel liste ich 9 Wege auf, wie man sich in die Wortlosigkeit fallen lassen kann, wie sie von Martha Beck beschrieben werden. Damit experimentiere ich gerade auf meiner Reise zu einem ausgeglichenen, inspirierten und erfüllten Leben. Wäre es nicht schön, all das Geschwätz und den Lärm der Welt von Zeit zu Zeit auszublenden und sich in einen Zustand mehr…

9 Ways of Dropping into Wordlessness [according to Martha Beck]

In this article I list ways of dropping into Wordlessness as given by Martha Beck. This is what I’m experimenting with right now on my journey to a balance, inspired, fulfilled life. Wouldn’t it be lovely to skip all the chatter and noise of the world and drop into joyful silence from time to time? To most of us most mehr…

Die Kraft des Frühlings tanken

Alles neu macht der Mai. Was für eine wunderbare Zeit: Alles sprießt und gedeiht. Die Kraft des Frühlings ist da und kann uns versorgen mit neuer Energie. Jetzt möchte ich „in der Zeit sein“, in dieser Jahreszeit wirklich präsent sein, weil es mir Kraft schenkt. Und nicht mit den Gedanken ständig nur überall in der Welt, immer in Sorge. Jetzt mehr…

Von der Köstlichkeit des Schreibens

Ein Stift und ein Notizbuch liegen da und verlocken, die eigenen Gedanken notieren. Wenn du selbst schreibst, kennst du diese Verlockung. Das Gefühl, wenn eine Idee auftaucht und dich reizt, ihr nachzugehen. Manchmal leuchtet ein Einfall auf wie ein Geistesblitz. Ich möchte dich einladen, dieser Eingebung zu folgen. Der Köstlichkeit des Schreibens zu folgen. Dich hinzusetzen und die Idee aufzuschreiben. mehr…

Sommerspaziergang, Gehmeditation

Willkommen zu einem Sommerspaziergang, zu einer Gehmeditation in Worten und Bildern. Der Sommer hat viele Gesichter. Einige davon sind: Die erste unerwartete Vorsommerwärme im April als Vorbotin. Das Übergehen des Blütenmonats Mai in einen grünen und warmen Frühsommer. Blühende Bäume im Juni. Freibadwetter, Eisbecher-Wetter, Grillwetter, Wander-Wetter. Bedrückende Hitzewelle, zu heiß, um mehr als nötig hinauszugehen. Kühle Tage im Juni, im mehr…