Ankommen: Heimat und Zuflucht im Innen finden

Nicht mehr suchen und eilen

Das wäre schön

Endlich ankommen

Aber wo?

Für mich heißt ankommen,

Heimat und Zuflucht im Innen finden

 

Meine erhöhte Sensibilität nutzen

Und nach innen lenken

Eine Gabe

Eine Übung

 

In mir selbst abtauchen

Zu mir selbst zurückkehren

Die Sinne nach innen richten

Atmen und spüren

Mit mir sein

Eine Wohltat

 

Zuflucht

In den Tagen meiner Covid-19 Erkrankung

In der Zeit des Lockdowns

Immer wieder konnte ich erleben

Wie gut das tut

Und dass es immer wirkt

Eine Zuflucht finden bei mir selbst

Im Innen

 

Intro-Version – mich nach innen wenden

Wenn die Sinne nach innen gehen

Die Augen und Ohren sich nach innen richten dürfen, endlich

Mein Sehen und Hören, mein Schmecken, Riechen und Spüren

 

Alles richtet sich nach innen

Alles andere bleibt jetzt draußen

Meine Energie zentriert sich in mir

Beginnt sich aufzuspeichern

 

Atem-Heiligtum

Ein feiner, tiefer Atem als Anker und als Heimat

Ein

Aus

Wohltuende Sicherheit, dass ich dann immer zur Ruhe finde

Mein Heiligtum des Friedens

Wo ich zur Ruhe komme

Ist in mir

 

Spüren

Den Körper spüren

Die immer vorhandenen Spannungen

Das angenehme Strömen

Beides

 

Der Körper, mein Heim

Zurückkehren zu mir, und etwas anderes brauche ich dann nicht

Fürsorge auf mich selbst richten

Energie in mir bündeln und aufspeichern

Auftanken

 

Hören

Die Geräusche außen werden leiser, wie von ferne

Ein zartes Gefühl, wie Wind, der sanft durch die Bäume streicht

Die Oase des Friedens ist jetzt und bei mir

 

Wenn ich in mir zugehört und mich verstanden habe

Wenn meine Gefühle und Gedanken in mir Platz haben

Annahme finden

Ich atme und ich spüre

Und jetzt braucht es nichts anderes

 

Mir selbst genug sein

Daheim

Mein Zuhause: Innen

Die Meldungen, Gedanken und Impulse von außen hören nie auf

Immer reagiere ich innerlich stark darauf

Aber was, wenn das nie endet

Kann ich nie zur Ruhe kommen?

Ist es nie genug?

Ich bin dessen müde

Ich will mir selbst genug sein

 

Der Rückzug nach innen

Atmen

Spüren

Körper

Gefühle

Seele

Und auf einmal ist es wieder gut

 

Seelenberührung

Wie eine Berührung durch mein eigenes Selbst

Wie eingehüllt in mein Unbewusstes

Eine innere unsichtbare Begleitung, die immer da ist

Und ich bin nie allein

 

Ich bin Teil von allem

Hier und jetzt genug

Natur, die mich streichelt

Atem, der mich bewegt und beseelt

Genug

 

Geschützte Innenwelt

Selbstgenügsamkeit

Spürsamkeit

Atemkraft

Lebensenergie

Inwendigkeit

Selbstheilung

Heimat

Angekommen

 

Jana Lindberg

 

Aquarell „Baum-Elfe“ von Jana Lindberg

 

Weitere Artikel, die nach innen führen:

Die Kunst des Nicht-Handelns

Kleine Erlaubnis zum Träumen

Erholung gehört zum Leben – Lebe das Yin

 

 

Coming home: Finding Home and Refuge within

Hey lovely English readers, this is about a moment I had and that I have more often now. A moment of peace inside myself.

It’s originally in German, and it seems a bit too daring to translate a poem (or something like it) to a language that’s not even my mother tongue, I’m the first one to admit. But … In case you wanted to read it anyway, I couldn’t leave it in German, either. So, with caution. 😉 you’re welcome to read what sounds quite Buddhist but is not entirely.

 

Coming home: Finding Home and Refuge within

No more searching and rushing
That would be nice
Arrive at last
But where?
For me, arriving really means
Finding Home and Refuge within
And now I can feel it

 

It seems that I’ve finally learned
To use my heightened sensitivity
That also gives me a lot of trouble
And steer it inwards
A gift
An exercise

 

Now I can give myself permission
To close my eyes to the outside world
Dive into myself
Return to myself
Direct my senses inwards
Breathe and feel
Just be with me
A blessed state of mind

 

Taking refuge in myself
In the days of my Covid-19 illness
During the lockdown
Again and again I could experience
How good that feels
And that it always works
I was amazed and thankful

 

Now inside has become more of a home to me
Intro-version means to actively turn inwards
This is when the senses go inside
The eyes and ears are allowed to turn inwards
My seeing and hearing, my tasting, smelling and feeling
Everything is directed inwards
Such a relief

 

Everything else stays out now
My energy is centered in me
Taken back from the outside where it had been spilled
It begins to build up

 

Breath Sanctuary
A subtle yet deep breath is my anchor and my path home
In
Out
Bringing the soothing security
That I can almost always find peace of mind
My sanctuary of peace
Where I come to rest
Inside myself

 

Feel
Feeling the body
The always existing tensions
As well as the pleasant flow
The body, my home

 

Returning to me, and that’s all I need
Turning care towards myself
Concentrate and store energy in me
Recharging the batteries

 

Listen
The sounds outside become quieter, as if from far away
A tender feeling arises, like wind gently blowing through the trees
The oasis of peace is now and with me

It’s there when I have listened and understood myself
If my feelings and thoughts have had room in me
Were met with acceptance

 

I breathe and I feel
And now nothing else is needed
Being enough for myself
At home
My home: Inside

 

The messages, thoughts and impulses from outside never stop
I always react strongly to it
But what if it never ends
Can’t I ever rest?
Is it never enough?
I am so tired of it
I want to be enough for myself

 

The retreat inwards
Breathe
Feel
Body
Feelings
Soul
And suddenly it’s all right again

 

Soul’s Touch
Like a touch from my own self
As if wrapped up in my unconscious
An inner invisible companion that is always there
And I’m never alone

 

I’m part of everything
Already enough, here and now
Nature caressing me
Breath that moves and inspires me
Enough

 

My protected inner world
Self-sufficiency
Perceptibility
Breathing Power
Life Energy
Soul Connection
Infinity
Self-healing
Home
Arrived

 

Translated with the help of www.DeepL.com/Translator (free version)

4 Replies to “Ankommen: Heimat und Zuflucht im Innen finden”

    1. Das freut mich sehr, dass es wirkt, Grane!
      Meine Erfahrung ist, dass ich mich immer wieder daran erinnern muss – und es dann immer wieder wirkt. 🙂
      Alles Gute für dich
      Jana

  1. This is very beautiful Jana.
    For someone who is similar in some ways, I can feel the peace of your writing here, and I understand the need and desire for the experience. The English translation seems fine to me too… Lovely.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.