Neugierde aufs Leben – dein Schlüssel zu mehr Gesundheit

Was haben Neugierde und Gesundheit miteinander zu tun? Sehr viel. Denn auch wenn wir Neugierde normalerweise eher in den Bereich von Wissen und Kreativität hineinrechnen würden, ist sie eine Schlüsselqualifikation der Achtsamkeitspraxis und hat daher jede Menge Einfluss auf unsere Gesundheit. Inzwischen ist nachgewiesen, dass Achtsamkeit für die seelische und körperliche Gesundheit gut ist. Sie kann uns ruhiger und glücklicher, mehr…

Vielseitigkeit und Ordnung – eine Hassliebe

Kennst du den blöden Satz aus Ordnungsratgebern: „Wenn du etwas ein Jahr lang nicht gebraucht hast, tu es weg“? Über den könnte ich mich endlos aufregen. Denn das funktioniert nicht für Leute wie mich! Das heißt, Leute mit vielen, wiederkehrenden Interessen (Scanner). Vielseitigkeit und Ordnung – das Thema stellt uns vor besondere Herausforderungen, die Standardbücher über das Ausmisten nicht abdecken. mehr…

Ikigai: Gesund und glücklich hundert werden [Buchbesprechung]

Ikigai – Ein langlebiges, schönes Leben mit Sinn Kurz vor meinem Sommerurlaub fand ich im Buchladen eine hübsche Inspiration: „Ikigai – Gesund und glücklich hundert werden“, das hört sich doch gut an. Langlebigkeit fasziniert mich schon lange: Wie kommt es zustande, alt zu werden und dabei gesund und glücklich zu leben?   Schon klar, die eigene Lebensspanne richtet sich nach mehr…

Exploring the Magic of Your Hero’s Journey by Pat Edwards [Book Review]

I’m very happy to review Pat Edward’s book Exploring the Magic of Your Hero’s Journey. It’s been published about one year ago in the course of Barbara Sher’s WriteSpeak 2017 we both participated in. Pat is a lovely fellow blogger and a friend on the journey of living and writing. I loved reading the book, reviewing it for our big mehr…

Queste – Schöpferische Reise vom Frust zum Flow

Willkommen auf der Queste! Auf der einzigartigen Reise, dich schöpferisch zu verwirklichen. Die innere Reise ist das größte Abenteuer. Ich bin Jana, und die schöpferische Reise ist mein eigenes Hauptthema. Darüber schreibe ich auf diesem Blog. Egal, ob du schon fast ein Jahr mitliest oder neu dazugekommen bist: In diesem Artikel stelle ich mein Konzept tiefer vor. Manches kann ich mehr…

Die Psychologie des Urlaubs zuhause – Eigenzeit, Erholung und Inspiration

Was kann uns die Psychologie des Urlaubs darüber sagen, wie wir unseren Urlaub schön gestalten können? So dass wir glücklich und erholt aus dem Urlaub zurückkommen? Je nach Naturell und Lebenssituation brauchen wir etwas Anderes. Und es gibt ja so viele Möglichkeiten! Hier trage ich Erkenntnisse zusammen, wie Urlaub gelingt. Außerdem macht es einfach Freude, etwas über Urlaub zu lesen. mehr…

Urlaub zuhause – Genuss pur

Urlaub zuhause. Taugt das etwas? Urlaub ist die Zeit des Jahres, auf die wir uns mehr freuen als auf Weihnachten. Tapetenwechsel, was anderes sehen, aufatmen. Je nach Naturell mit mehr Erholung oder mehr Anregung. Schöne Erlebnisse, die uns zutiefst ansprechen. Und dann irgendwann dieser herrliche Moment: Du sitzt da, auf einer Terrasse, in einem Café, in der Natur, und siehst mehr…

August – Natur als Kraftquelle für Introvertierte

August, Hochsommer. Manche haben gerade Urlaub, andere hatten schon, meiner kommt erst noch. Ab der zweiten Augusthälfte. Gerade habe ich einen inspirierenden Artikel gefunden, den ich mit euch teilen möchte. Ich kann mir vorstellen, dass sich viele meiner Leserinnen und Leser davon angesprochen fühlen. Auch wenn du nicht rein introvertiert bist, sondern vielleicht eine Mischung: Gerade Introvertierte profitieren sehr davon, mehr…

Zu viele Interessen? Oder von Natur aus vielseitig? [Scanner, Renaissance-Mensch]

Ist es okay, jede Menge Interessen zu haben? Vielseitig zu sein und zwischen Hobbys und Jobs abzuwechseln? Sollten wir uns nicht festlegen und „eins richtig machen“? Über „Hans Dampf in allen Gassen“ und „Dilettanten“ wird immer noch die Nase gerümpft. Wer alle beeindruckt, das sind Spezialisten, die ein Feld exzellent beherrschen. Ein Desaster für alle Vielseitigen! Sie können sich nicht mehr…

Die 4- bis 6-Atemübung – ganz einfach auf Ruhe umschalten

In einem Kleine Schritte-Artikel habe ich die 4- bis 6-Atemübung als Einschlafhilfe vorgestellt. In diesem Artikel erfährst du mehr zu den Anwendungsmöglichkeiten dieser hocheffektiven Übung. Warum lege ich solchen Wert auf Atemübungen? Sie geben uns den Schlüssel zur Selbstberuhigung in die Hand. So können feinnervige, künstlerische Menschen Aufregungszustände abfangen, sich in den Griff bekommen – und ihren erfüllenden Vorhaben nachgehen. mehr…